Wahlversammlung Parkstetten
mit Vorstellung des Bürgermeisterkandidaten und der Gemeinderatskandidaten
Weihnachtsfeier Senioren
im Pfarrheim Parkstetten
Kommunalwahl 2020
Unsere Kandidaten
Jahreshauptversammlung
des Ortsverbandes Parkstetten
Radltour
mit Bundestagsabgeordnetem Alois Rainer
Politische Diskussion
beim jährlichen CSU-Stammtisch
Baumaßnahmen
im Raum Parkstetten
Ehrung
von CSU Mitgliedern

Frauenunion: Jahreshauptversammlung 2021


Nach einer längeren Corona-Zwangspause konnte Vorsitzende Ulrike Guggenberger endlich wieder eine große Zahl an Mitgliedern bei der Jahreshauptversammlung der Frauen-Union (FU) Parkstetten begrüßen. Corona sei für die Veranstaltungen Gift gewesen, weshalb man sich auf hygienekonforme Formate beschränkt habe, so Guggenberger. Erfreulich sei, dass man den hohen Mitgliederstand stabil halten konnte und damit weiterhin der stärkste Ortsverband der CSU-Frauenorganisation im Landkreis sei.

Trotz Corona konnte Guggenberger einen stattlichen Arbeitsbericht vorweisen. Mit dem Frühjahrsbasar samt Künstlermarkt und den traditionellen Gesprächsrunden im Rathauseck habe man 2019 noch zwei sehr beliebte Formate durchgeführt und damit viele interessierte Mitglieder und Bürger erreicht. Ebenfalls habe man gemeinsam mit der CSU die Gestaltung der Adventsfeier für Senioren übernommen. Selbstredend habe man auch die Wahlkampfaktivitäten zur Europa- und Kommunalwahl der CSU tatkräftig unterstützt.

Rainer: Ökonomie/Ökologie-Mix

Bundestagsabgeordneter Alois Rainer zögerte daher nicht lange mit seiner Zusage. „ Ihr macht eine tolle Arbeit, weiter so!“ betonte der Bundestagsabgeordnete. In seinem Referat unterstrich der Parlamentarier, wie wichtig der CSU die Frauenförderung sei. So zeichne sich bereits jetzt ab, dass die CSU-Landesgruppe im Bundestag weiblicher werde. Dies sei auch der Arbeit der FU zu verdanken. Eine Absage erteilte Rainer einer zwanghaften Einführung der Gendersprache. Man könne davon halten was man will, aber Gendern habe dort seine Grenzen, wo es anderen zwingend aufgedrückt werden solle, so Rainer. Besonderer Schwerpunkt seiner aktuellen Arbeit sei derzeit seine Funktion als verkehrspolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion. Besonders die Mobilität im ländlichen Raum sei ihm ein großes Anliegen. Der Klimawandel sei nicht von der Hand zu weisen, allerdings dürfen Klimaschutzmaßnahmen nicht nur zu Lasten des ländlichen Raums gehen, wo man auf das Auto angewiesen sei und keinen ÖPNV wie in der Großstadt habe. Auch ein Verbot für Kurzstreckenflüge unter 1.500 Kilometer Entfernung, wie es von Mitbewerbern gefordert werde, sei mit Rainer nicht zu machen. Es sei daher entscheidend, dass die Union ein starkes Ergebnis einfahre, die für einen Gleichklang von Ökonomie und Ökologie stehe.

Stellvertretender Landrat Andreas Aichinger lobte das Engagement der FU Parkstetten. Der CSU sei es wichtig, Frauen stärker in Gesellschaft und Partei einzubinden. Auch Sebastian Riesner als Stellvertreter des verhinderten CSU-Ortsvorsitzenden Elmar Obermeier dankte der FU für die Unterstützung, auf die man sich verlassen könne.

Neuwahlen und Ehrungen

Unter Leitung von FU-Kreisvorsitzender Josefine Hilmer ergaben sich bei den anschließenden Neuwahlen mehrere Änderungen. Einstimmig wiedergewählt wurde Ulrike Guggenberger, ihre Stellvertreterin ist Magda del Negro. Die Kasse verwaltet Astrid Wargitsch, als Schriftführerin fungiert Sibille Henle. Den Vorstand komplettieren Maria Riesner und Hannelore Zahnweh als Beisitzerinnen, die Kasse prüfen Erika Haslbeck und Gisela Moser. Eine besondere Ehrung wurden mehreren Damen zu teil, die als Dank für 45 Jahre (Christine Sporrer-Dorner), 35 Jahre (Theresia Obermeier, Marianne Bäuml, Brigitte Fischer) und 30 Jahre (Maria Rothammer, Hannelore Zahnweh) Mitgliedschaft ein kleines Präsent erhielten.


 

Bildbeschreibung: Der neue Vorstand mit MdB Alois Rainer (rechts), Vorsitzender Ulrike Guggenberger (Mitte) und stellvertretendem Landrat Andreas Aichinger (zweiter von links)

Seite drucken
Zurück